Business Breakfast Event am Dienstag den 26.3.2019 in Vlotho

Dieses Event ist für alle IT Verantwortlichen nützlich, denn IT Security ist immer ein Thema. Unabhängig davon, ob Sie Trend Micro als Endpoint Security bereits im Einsatz haben.... nutzen Sie diese Gelegenheit sich zu informieren. Nicht umsonst sind die japanischen Sicherheitskoryphäen im "Magic Quadrant 2018" von Gartner einer von nur drei Anbietern, die von den Analysten als "Leader" eingestuft werden.

Der OfficeScan bekommt einen Nachfolger

Trend Micro definiert mit Apex One die Endpointsecurity neu. Apex Central und Apex One deuten die „Bergspitze“ im Endpoint Security Bereich an. Trend Micro bietet damit einen noch umfangreicheren Schutz an.

Apex One (on premise) ist bereits jetzt in der englischen Sprachversion verfügbar. In den nächsten Monaten erscheint dann auch die deutsche Version. 

Apex One beinhaltet eine ganze Reihe erweiterter Funktionen für Endpoint Detection and Response, die IT-Security-Spezialisten dabei unterstützen, den Verlauf von Angriffen offenzulegen und den Ursachen mit Hilfe von Root-Cause-, Patient-Zero- und weiteren Analysemethoden auf den Grund zu gehen. Die optionale Anbindung an den Managed Detection and Response Service von Trend Micro unterstützt interne Sicherheitsteams außerdem auch wirkungsvoll bei der Verfolgung von Bedrohungen und der Alarmüberwachung. So können auch Angriffe identifiziert werden, bei denen das bislang nicht eindeutig möglich war.

Der gesamte Funktionsumfang von Apex One wird über einen schlanken Agenten auf dem Endpunkt bereitgestellt. Ein zentrales Dashboard für das Sicherheits-Management sorgt für Konsistenz und die vollständig transparente Abbildung aller vernetzten Sicherheitsebenen in On-Premise-, Cloud- und hybriden Bereitstellungsmodellen. Individuelle Bedürfnisse lassen sich über optionale Zusatzmodule erfüllen, zum Beispiel durch Data Leak Prevention, Endpunktverschlüsselung oder einen zusätzlichen Endpoint Sensor zur detaillierten Aufzeichnung aller Ereignisse. 

Computerwoche 23.01.2019

Was bedeutet dies für alle OfficeScan Kunden?

Jeder Kunde mit einer aktiven „OfficeScan Lizenz“ kann Apex One nutzen. Die Kern-Lizenz ist in folgenden Lizenzmodellen enthalten:

  • ESS (Enterprise Security Suite)
  • ESEM (Enterprise Security for Endpoints and Mailservers)
  • ESE (Enterprise Security for Endpoints)
  • ESEL (Enterprise Security for Endpoints Light)
  • SPE (Smart Protection for Endpoints)
  • SPC (Smart Protection Complete)

Einladung zum Event

Sie sind herzlich eingeladen zu unserer Informationsveranstaltung rund um das Thema OfficeScan XG und die Ablösung durch das neue Apex One. Wir informieren Sie zusammen mit dem Hersteller Trend Micro  über diese Neuheit und was Apex One für OfficeScan Kunden bedeutet. Neben einer live Demo erfahren Sie außerdem:
  • Was ist neu an Apex One™ im Vergleich zum Vorgänger?
  • Welche Vorteile haben SaaS und On-Premise Apex One™ Versionen?
  • Wie profitieren Sie vom Service für Managed Detection & Response?
  • Wie funktioniert Threat Hunting mit der neuen EDR-Funktionalität?
  • Wie verläuft das Upgrade von OfficeScan?

Agenda:

agenda  

Wo: Best Western Hotel Bonneberg - Das Tagungshotel in 32602 Vlotho

 

JA, ich möchte teilnehmen!